Die beiden Softwarehersteller für Banken- und Versicherungen b+m Informatik und engram haben sich im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie zusammengeschlossen. Main Capital Partners hat die b+m Informatik bei dem Unternehmenszusammenschluss aktiv unterstützt. Die Geschäftstätigkeit wird in beiden Unternehmen in gewohnter und unveränderter Form fortgesetzt, die Eigentumsverhältnisse wurden unter dem Dach einer gemeinsamen Holding konsolidiert, an welcher Main Capital Partners einen Mehrheitsanteil hält.

Mit diesem Schritt kombinieren beide Unternehmen ihr Leistungsportfolio, um neue Zielmärkte zu erschließen und langjährige Kundenverbindungen zu stärken. Das Angebot umfasst künftig IT-Lösungen und -Services vom Frontend bis hin zur Integration in die Backend-Systeme für Finanzdienstleistungsunternehmen. Zusammen verstehen sich beide Unternehmen zukünftig als Anbieter von Leistungen aus einer Hand, der Digitalisierungsstrategien als verlässlicher IT-Partner mit Beratung und Produkten unterstützt. Beide Unternehmen sind unter anderem stark in der Sparkasse-Finanzgruppe vernetzt.

Charly Zwemstra (Geschäftsführer von Main Capital Partners und Aufsichtsratsvorsitzender der b+m Informatik): „Mit dem Zusammenschluss der b+m Informatik AG und der engram GmbH haben wir einen weiteren wichtigen Schritt in unserer Expansion nach Deutschland gemacht. Die Kombination beider Unternehmen stärkt die Wettbewerbsposition als einer der führenden Softwareanbieter für die Finanzbranche in der DACH-Region. Wir werden die Unternehmenskombination mit unserem Netzwerk und Sektor-Knowhow weiterhin dabei unterstützen, sowohl organisch als auch durch selektive Zukäufe zu wachsen.“

Die b+m Informatik und engram arbeiten bereits seit einiger Zeit erfolgreich in Kundenprojekten zusammen. Dabei liegt der Fokus vor allem auf Innovationsthemen, die Finanzdienstleister beim Ausbau ihres Multikanalvertriebs und der dazugehörigen Geschäftsprozesse unterstützen.

 

Über b+m Informatik AG

Die b+m Informatik AG berät und beliefert Banken und Versicherungen seit über 20 Jahren mit Consulting und Software. Das Unternehmen mit Sitz in Melsdorf beschäftigt rund 90 Mitarbeiter und agiert im Raum DACH. Schwerpunkt im Banksegment ist das Aktivgeschäft, mit einer Anwendung für die Beratung und Bearbeitung jedweder Kreditfördermittelprogramme – voll integriert in die Systemlandschaft eines Kreditinstituts. Der Versicherungsbereich bietet Lösungen für die Komposit-Bestandsführung, Komponenten für Vertriebsplattformen sowie Speziallösungen im bAV-Segment. Die technische Kern-Expertise der b+m Informatik bildet der Engineering-Bereich, der insbesondere aus der modellgetriebenen Softwareentwicklung heraus agiert.

 

Über engram GmbH

Die engram GmbH mit Firmensitz in Bremen ist seit 1990 im Software- und IT-Markt stark positioniert und beschäftigt rund 45 Mitarbeiter. Das Unternehmen bietet innovative Software-Produktlösungen und Beratungsleistungen für den Finanzdienstleistungs- und Hospitalitymarkt. Das Lösungsportfolio von engram umfasst neben Lösungen zum digitalen Lernen zur Begleitung von Personalentwicklungs- und Changemanagement-Prozessen u.a. verschiedene innovative Multichannel-Marketingprodukte. engram ist zertifizierter Entwicklungspartner des Rechenzentrums der Sparkassenorganisation und komplettiert mit seiner Front-End-Expertise mit Fokus auf Customer & User Engagement die fachlichen und technischen Skills der b+m.

 

Über Main Capital

Main Capital ist ein Private Equity und Mezzanine Capital-Investor mit Fokus auf der Softwareindustrie in der Benelux- und DACH-Region. In diesem Sektor ist Main Capital der Investor mit dem höchsten Maß an Spezialisierung im Hinblick auf Management-Buyouts und Later-Stage-Wachstumskapital. Ein erfahrenes Team von Investment Professionals verwaltet ein Investitionsvolumen von etwa EUR 260 Mio. für Investments in etablierte, wachsende Softwareunternehmen.

Das gegenwärtige Portfolio von Main Capital besteht aus schnellwachsenden (SaaS) Softwareunternehmen wie Verklizan, Inergy, MUIS Software, Artegic (Deutschland), OBI4wan, Axxerion, b+m Informatik (Deutschland), Ymor, Roxit, OnGuard, Sharewire, SecondFloor, ABIT/EuroSystems (Deutschland), Sofon, Connexys, Regas, ChainPoint, RVC und TPSC. Main Capital realisierte eine Vielzahl an erfolgreichen Exits.,Die Mezzanine Capital Gruppe bewilligte Darlehen für z.B. The Valley, Travel Bird, Talkwalker und Worldmeetings.

Hinweis für die Redaktion:
Diese Pressemitteilung wurde durch Main Capital veröffentlicht.
Für mehr Information, kontaktieren Sie bitte:
Charly Zwemstra (Managing Partner)
Main Capital Partners BV, Paleisstraat 6, 2514 JA, Den Haag
Tel: +31 (0) 70 324 3433 / +31 (0) 6 512 77 805
charly@main.nl
www.main.nl