SDB Groep erwirbt CSS Breda

Press releases
Main Capital Partners
02/06/2020

Die SDB Groep und ihr Partner Main Capital stärken ihre führende Position auf dem niederländischen Markt für Gesundheitssoftware, indem sie mit der Akquisition von CSS Breda die Aktivitäten im Bereich (E-)Learning ausweiten.

Den Haag, 2. Juni 2020

SDB Groep, Full-Suite-Softwarespezialist für den Gesundheitsmarkt, erwirbt CSS Breda, um gemeinsam fortzufahren. Das Managementteam von CSS Breda bleibt als Teil der SDB Groep am Unternehmen beteiligt. Die Akquisition von CSS Breda (CSS) entspricht voll und ganz der Strategie von SDB Groep, dem Gesundheitssektor in den Niederlanden eine umfassende Palette von Produkten und Dienstleistungen anzubieten, bei denen (E-)Learning eine wichtige Rolle spielt.

Im November 2018 erwarb SDB Groep Cormel, um seine Softwareprodukte für Gehalt, Personal und Planung durch EHR-Software (Electronic Health Records) zu ergänzen. Im April 2019 folgte die Akquisition von Reports, wodurch das Angebot von Analytics weiter gestärkt wurde. Im Dezember 2019 folgte eine dritte Akquisition mit The Competence Group, die der SDB Groep-Produktsuite (E-) Learning hinzufügte. Nach der Übernahme wird CSS Breda mit The Competence Group in der SDB Academy fusionieren, dem neuen Lernzweig von SDB Groep, der angesichts der aktuellen Situation auf dem Arbeitsmarkt im Gesundheitswesen ein großes Potenzial hat. Nach der Einführung von CSS Breda beschäftigt die SDB Groep mehr als 200 Mitarbeiter, die das gemeinsame Ziel haben, den Betrieb niederländischer Gesundheitseinrichtungen mit intelligenten Produkten und Dienstleistungen zu vereinfachen, die nahtlos miteinander verbunden sind. Mit der EHR-, Planungs-, Personal-, Gehalts-, Analyse- und Lernsoftware ist SDB Groep das einzige Unternehmen in den Niederlanden, das eine umfassende SaaS-Lösung für das Gesundheitswesen anbietet.

Nach den Akquisitionen von Cormel im November 2018, Reports im April 2019 und The Competence Group im Dezember 2019 ist die Übernahme von CSS Breda durch SDB Groep ein vierter Schritt, um der führende SaaS-Player auf dem niederländischen Gesundheitsmarkt zu werden. Natürlich liegt der Fokus von SDB Groep nach der Akquisition weiterhin auf der Entwicklung innovativer Produkte, die den Bedürfnissen und Anforderungen der Kunden und Trends auf dem niederländischen Gesundheitsmarkt entsprechen. Der Fokus auf organisches Wachstum und die Konzentration auf Up- und Cross-Selling-Möglichkeiten der kombinierten Organisationen stehen im Mittelpunkt der Wachstumsstrategie. Die Fortsetzung der Buy-and-Build-Strategie durch die Bildung neuer strategischer Kombinationen bleibt ebenfalls eine der Wachstumschancen. Dies könnte das Hinzufügen benachbarter Technologien oder die Expansion in andere Segmente des Gesundheitsmarktes umfassen.

Über CSS Breda

CSS Breda wurde 2009 gegründet und hat seinen Sitz in Breda. Das Unternehmen ist Entwickler und Anbieter von (E-)Learningsoftware, Lern- und Entwicklungsprogrammen und Expertenprogrammen, mit denen Pflege- und Bildungseinrichtungen das Fachwissen erwerben können, um das Lernen am Arbeitsplatz innerhalb des Unternehmens anzuwenden. CSS Breda konzentriert sich auf VVT und die Pflegeabteilungen niederländischer Bildungseinrichtungen. Insgesamt bedient CSS Breda mit seinen Lösungen 90 Kunden. Aufgrund der starken strategischen Übereinstimmung mit The Competence Group (TCG) kann die kombinierte Organisation den Markt in Form der SDB Academy bedienen. Dies wird vom derzeitigen Management von CSS Breda geleitet, das von den Gründern von TCG und CSS unterstützt wird.

Kooperation CSS Breda – SDB Groep

Vincent van Staalduinen (Chief Operations Officer von SDB Groep): „Der niederländische Gesundheitsmarkt befindet sich derzeit in einem enormen Wandel, der von technologischen Innovationen und der Digitalisierung angetrieben wird. Gleichzeitig findet eine Konsolidierung zwischen den verschiedenen Anbietern von Softwarelösungen für den Gesundheitsmarkt statt. SDB Groep bleibt Marktführer im Gesundheitssektor, indem es ein vollständig integriertes und innovatives Produktportfolio mit einem exklusiven Fokus auf das Gesundheitswesen aufbaut. Nach den Akquisitionen von Cormel, Reports, TCG und jetzt CSS Breda können wir unsere Position weiter stärken. Aufgrund der starken strategischen Übereinstimmung mit TCG kann die kombinierte Organisation mit der SDB Academy den Markt bedienen. Die starke Finanzlage der SDB Groep garantiert Kontinuität als innovativer Software-Player auf dem Gesundheitsmarkt und garantiert unseren Kunden, die vielen neuen Gesetze und Vorschriften in unsere Lösungen aufzunehmen.

Charly Zwemstra (Managing Partner Main Capital Partners): „Mit Unterstützung von Main Capital Partners expandiert SDB Groep nach einer Strategie, die auf organischem Wachstum basiert. Gleichzeitig wird das Produktangebot erweitert, die Kundenbasis erweitert und strategische Zusatzakquisitionen durchgeführt. Nach der Akquisition von Cormel, Reports und The Competence Group ist CSS Breda ein logischer und äußerst strategischer vierter Schritt in dieser Strategie. ”

Jos Baeten (Direktor und Gründer von CSS Breda): „Seit 2009 konzentriert sich CSS Breda auf die Entwicklung von E-Learning-Software und Schulungskursen mit Schwerpunkt auf Lernen am Arbeitsplatz, mit dem Ziel, den Mitarbeitern im Gesundheits- und Bildungsbereich eine bessere Gesundheitsversorgung oder gesundheitsbezogene Erziehung zu ermöglichen. Teil der SDB Groep zu sein bietet CSS Breda die Möglichkeit, die Zusammenarbeit mit The Competence Group zu intensivieren, um gemeinsam den Markt der SDB Academy zu bedienen. “

Über SDB Groep
Seit über 40 Jahren entwickelt und liefert SDB Groep innovative und spezialisierte IKT-Lösungen für den Gesundheitssektor mit dem Ziel, dem Pflegepersonal die bestmögliche Versorgung des Kunden zu ermöglichen. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Märkte VVT, GHZ, Kindertagesstätten und Behindertenpflege mit innovativen SaaS-Lösungen, mit denen Kunden HR-, Gehaltsverwaltungs- und Personalplanungsprozesse automatisieren, sowie einem benutzerfreundlichen und multifunktionalen EHR-Produkt. Mit der Akquisition von Reports wurde auch eine Business Intelligence-Praxis hinzugefügt. Darüber hinaus bietet das Unternehmen ein BPO-Angebot (Business Process Outsourcing) an, das Pflegeeinrichtungen vom Gehaltsabrechnungsprozess entlastet, und SDB Groep bietet Finanzberatung und -beratung an.

SDB Groep ist davon überzeugt, dass Pflege- und Heilungsorganisationen und -mitarbeiter in einem sich ständig ändernden Umfeld angenehm und effizient arbeiten können, und bietet innovative Lösungen, um dies zu ermöglichen. Auf diese Weise kann der Gesundheitssektor auf nachhaltige Weise an der bestmöglichen Versorgung des Kunden arbeiten.

Über Main Capital Partners
Main Capital Partners ist ein strategischer Investor mit einem exklusiven Fokus auf den Softwaresektor in den Benelux, DACH und skandinavischen Ländern. Main hat einen langfristigen Anlagehorizont, der sich auf erfolgreiche Partnerschaften mit Managementteams konzentriert, mit dem Ziel, gemeinsam größere Softwaregruppen aufzubauen. Innerhalb dieses Sektors ist Main das spezialisierteste Unternehmen für Management-Buy-outs und Later Stage-Wachstumskapital. Main verwaltet ein Vermögen von rund 1 Milliarde Euro für Investitionen in reife und wachsende Softwareunternehmen. Die Private Equity Funds werden von einem erfahrenen Team von Investment- und operativen Fachleuten verwaltet, das sich in Büros in Den Haag, Düsseldorf und Stockholm befindet.

Das aktuelle Portfolio von Main Capital Partners umfasst schnell wachsende Software- und SaaS-Unternehmen wie Alfa (SWE, Gesundheitswesen), WoodWing (Marketingautomatisierung), Exxellence Group (Regierungssoftware), Optimizers (Supply-Chain-Software), Assessio (SWE, HR & Talent Management), GBTEC (GER, Prozessautomatisierung / Workflow Management) / GRC), Onventis (GER, Beschaffungs- und Rechnungsmanagement), HYPE Innovation (GER, Innovationsmanagement / Zusammenarbeit), Cleversoft (GER, GRC für Finanzdienstleistungen), Enovation (Gesundheitswesen), SDB Groep (Gesundheitswesen), JobRouter (GER, Prozessautomatisierung), GOconnectIT (GEO ICT), Inergy (datengesteuerte Regierungslösungen), MUIS Software (Finanzverwaltung), Artegic (GER, Marketingautomatisierung), OBI4wan (Kunde) Engagement & Chatbot-Plattform), b+m Informatik (GER, Finanzdienstleistungen), ChainPoint (nachhaltige Verfolgung der Lieferkette) und RVC (Gesundheitswesen). Main Capital ist auch an dem Managed Hosting-Anbieter Denit interessiert. Zu den erfolgreich entwickelten ehemaligen Portfoliounternehmen gehören Roxit (kommunale Software), Axxerion (Facility-Management-Software), Ymor (APM-Software) und Onguard (Kreditmanagement).

Hinweis für Redakteure:

Die Pressemitteilung wird von Main Capital herausgegeben. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Charly Zwemstra (Managing Partner)
Main Capital Partners BV, Paleisstraat 6, 2514 JA, Den Haag
Tel.: +31 (0) 70 324 3433 / +31 (0) 6 512 77 805
charly@main.nl
www.main.nl

Oder:

Marjon van de Burgt
SDB Groep, Regulusweg 11, 2516 AC, Den Haag
Tel.: +31 (0) 70 357 0800 / +31 (0) 6 232 51 656
www.sdbgroep.nl

Similar articles

Inergy und Frontin Group schließen sich zusammen und realisieren eine weitere Expansion auf dem kommunalen Markt

...

01/07/2020
Marijn Plasse
Weiterlesen

Main Capital unterstützt Alfa bei der Übernahme von Joliv, um einen führenden e-Health-Player auf dem schwedischen Pflegemarkt zu schaffen

...

15/06/2020
Julia Merri
Weiterlesen

SDB Groep erwirbt CSS Breda

...

02/06/2020
Marijn Plasse
Weiterlesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Kontaktinformationen ein, um die aktuellesten Software News von Main Capital Partners zu erhalten.