Textkernel erweitert sein Angebot für Mitarbeiter durch den Zusammenschluss mit Akyla

Textkernel, ein in Amsterdam basierter, weltweit führender Anbieter von KI-gesteuerter Rekrutierungs- und Talentmanagement-Technologie, hat einen strategischen Zusammenschluss mit dem Spezialisten für Best-of-Breed-Personal-Apps und -Portale Akyla vollzogen.

Persberichten
Press releases
Main Capital Partners
10/06/2022

Textkernel, ein in Amsterdam basierter, weltweit führender Anbieter von KI-gesteuerter Rekrutierungs- und Talentmanagement-Technologie, hat einen strategischen Zusammenschluss mit dem Spezialisten für Best-of-Breed-Personal-Apps und -Portale Akyla vollzogen.

Akyla ist der zweite Schritt in der internationalen Buy-and-Build-Strategie von Textkernel, seit sich das Management im Oktober 2020 mit dem strategischen Software-Investor Main Capital Partners („Main“) zusammengetan hat. Im vergangenen Jahr hatte Textkernel erfolgreich den US-amerikanischen Wettbewerber Sovren übernommen, um die Position der Gruppe als globaler Marktführer für KI-gestützte Parsing- und Search-&-Match-Technologie zu festigen.

Wie Textkernel gilt auch Akyla als echter Best-of-Breed-Lösungsanbieter auf dem HR-Softwaremarkt. Akyla ist ein Anbieter von flexiblen Mid-Office-Arbeitsplatzlösungen, die eine automatisierte Rekrutierung, Auswahl und effiziente Verwaltung von flexiblen Mitarbeitern ermöglichen. Das Unternehmen bietet zwei innovative Lösungen (e-UUR und Xplican) an, die Kunden bei administrativen Prozessen im Zusammenhang mit der Verwaltung von flexiblen Mitarbeitern unterstützen, einschließlich Onboarding, Stundenregistrierung, Zeitauswertung, digitaler Unterschrift und Lieferantenmanagement.

Die Unternehmen sehen Chancen für ein starkes und einzigartiges kombiniertes Produktangebot, das die Kombination wettbewerbsfähig auf dem Markt positionieren wird. Durch die Sammlung umfassenderer und besser verwertbarer Daten wird die Verbindung die Effektivität der Such- und Abgleichsalgorithmen von Textkernel verbessern und Personalvermittlungsunternehmen in die Lage versetzen, Kandidaten und Stellen zum richtigen Zeitpunkt automatisch und effektiver zusammenzubringen. Kandidaten erhalten ein maßgeschneidertes und passendes Angebot an potenziellen Stellen, was zu höheren Vermittlungsquoten für Personaldienstleister und zu einer höheren Arbeitszufriedenheit und Mitarbeiterproduktivität für flexible Mitarbeiter führen sollte.

Gemeinsam betreuen Akyla und Textkernel einen Kundenstamm von mehr als 2.500 Unternehmen, darunter Personaldienstleister, Lohnvermittler, Unternehmen, Jobbörsen, Anbieter von HR-Lösungen und andere Teilnehmer am breiteren HR-Markt.

Martin Schievink, CEO von Akyla, ist begeistert von der Zusammenarbeit mit dem international erfahrenen Team von Textkernel und freut sich auf die Kooperation: „Textkernel ist eine hervorragende strategische Ergänzung für Akyla. Wir teilen ähnliche Kulturen und Ambitionen, Personaldienstleister auf der ganzen Welt mit unseren Angeboten zu unterstützen.“

Gerard Mulder, CEO von Textkernel, sieht eine ertragreiche strategische Partnerschaft mit großem Potenzial, um gemeinsam mit Akyla Personalunternehmen und Softwarepartnern auf internationalen Märkten einen Mehrwert zu bieten: „Während der Sondierung der Möglichkeiten einer Zusammenarbeit waren die Reaktionen auf unsere Ideen von Kunden und Partnern durchweg positiv. Dieses Feedback, kombiniert mit unseren sehr ähnlichen Kulturen und Go-to-Market-Strategien sowie dem Wunsch von Akyla, international aktiver zu werden, hat uns in unserer Überzeugung bestärkt, dass ein Zusammenschluss das Wachstum beider Unternehmen deutlich beschleunigen wird.“

Main Capital steht seit langem in Kontakt mit der Führung von Akyla und sieht eine produktive strategische Kombination, die nachhaltige Wettbewerbsvorteile bringen könnte, so Pieter van Bodegraven, Partner bei Main und Vorsitzender des Aufsichtsrats von Textkernel: „Wir sind fest davon überzeugt, dass wir engagierte und leidenschaftliche Unternehmer zusammenbringen können, um Innovationen zum Nutzen ihrer Kunden zu beschleunigen. In den letzten 20 Jahren war dies ein wichtiger Faktor für die Wertschöpfung bei den erfolgreichen organischen und Buy-and-Build-Wachstumsstrategien, die wir zusammen mit unseren Geschäftspartnern durchgeführt haben. Mit Akyla und Textkernel vereinen wir zwei Unternehmen, die beide für ihre Fähigkeiten und ihr Fachwissen in ihren jeweiligen angrenzenden Bereichen des HR-Ökosystems bekannt sind.“

Textkernel
Textkernel ist ein international führender Anbieter von KI-gesteuerten Lösungen für das Parsing, die Datenanreicherung und das Zusammenführen von Menschen und Arbeitsplätzen. Textkernel ermöglicht es Tausenden von Personalvermittlern, Arbeitgebern, Jobbörsen, HR-Softwareanbietern und Outplacement- und Versetzungsagenturen weltweit, intelligenter und effektiver zu arbeiten, indem sie den HR- und Rekrutierungsprozess effizienter gestalten. Der Hauptsitz von Textkernel befindet sich in Amsterdam, mit Niederlassungen in Düsseldorf, Paris und den Vereinigten Staaten. Einschließlich Akyla beschäftigt die Gruppe ca. 175 Mitarbeiter.

Akyla
Akyla ist ein Anbieter von flexiblen Mid-Office-Arbeitsplatzlösungen, die eine automatisierte Rekrutierung, Auswahl und effiziente Verwaltung von flexiblen Mitarbeitern ermöglichen. Das Unternehmen bietet innovative Lösungen, die Kunden bei allen administrativen Prozessen im Zusammenhang mit der Verwaltung von flexiblen Mitarbeitern unterstützen. Unter der Leitung der Mitbegründer betreuen die ca. 30 Mitarbeiter von Akyla einen treuen Kundenstamm von mehr als 200 Personalern, Lohnbuchhaltern und HR-Dienstleistern in den Benelux- und Nordischen Ländern.

Main Capital Partners
Main Capital Partners ist ein führender Software-Investor in den Benelux-Ländern, der DACH-Region und den nordischen Ländern. Main hat fast 20 Jahre Erfahrung in der Stärkung von Softwareunternehmen und arbeitet als strategischer Partner eng mit den Managementteams seiner Portfoliounternehmen zusammen, um nachhaltiges Wachstum zu realisieren und exzellente Softwaregruppen aufzubauen. Main beschäftigt über 50 Mitarbeiter und hat Büros in Den Haag, Stockholm und Düsseldorf. Im Oktober 2021 verwaltete Main ein Vermögen von über 2,2 Milliarden Euro. Main hat bis heute in mehr als 130 Softwareunternehmen investiert. Diese Unternehmen haben Arbeitsplätze für rund 5.000 Mitarbeiter geschaffen.

Similar articles

Björn Lundén, unterstützt von Main Capital Partners, erwirbt EazyProject

Björn Lundén, schwedischer Anbieter von Buchhaltungs- und Finanzverwaltungssoftware, übernimmt di...

28/06/2022
Fenne Bijl
Weiterlesen

Main Capital Partners erwirbt IT-Dokumentationsspezialist synetics

Main Capital Partners hat eine Mehrheitsbeteiligung an synetics erworben, einem führenden Anbieter ...

23/06/2022
Fenne Bijl
Weiterlesen

Main geht Wachstumspartnerschaft mit führendem Anbieter für Unternehmensarchitektur (EA) Bizzdesign ein

Main Capital Partners gibt heute den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Bizzdesign bekannt, einem ...

21/06/2022
Fenne Bijl
Weiterlesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Kontaktinformationen ein, um die aktuellesten Software News von Main Capital Partners zu erhalten.

reCAPTCHA erforderlich.