Main schliesst zwei Akquisitionen ab und gründet eine neue Logistiksoftware-Gruppe

Main gibt heute zwei Akquisitionen von Mehrheitsbeteiligungen an den Logistiksoftware-Unternehmen Wanko und FleetGO bekannt. Die beiden Unternehmen werden zu einer neuen umfassenden Logistiksoftware-Gruppe zusammengeführt, die den Namen FleetGO Group tragen wird.

Persberichten
Press releases
Main Capital Partners
15/09/2022

Der Software-Investor Main Capital Partners („Main“) gibt heute zwei Akquisitionen von Mehrheitsbeteiligungen an den Logistiksoftware-Unternehmen Wanko und FleetGO bekannt. Die beiden Unternehmen werden zu einer neuen umfassenden Logistiksoftware-Gruppe zusammengeführt, die den Namen FleetGO Group tragen wird.  Die Investition von Main unterstreicht die wachsende Bedeutung und den Mehrwert der Bewältigung logistischer Herausforderungen wie der Planung von Engpässen bei den Arbeitskräften, der Verwaltung immer komplexerer Netzwerke und der Umsetzung von ESG-Strategien durch die Gestaltung effizienterer Prozesse und die Reduzierung von Emissionen.

Diese beiden Unternehmen haben beide eine bedeutende und gut gefestigte Erfolgsgeschichte als Marktführer in ihren jeweiligen Sektoren. Beide konzentrieren sich auf den Markt für Supply-Chain-Software auf dem deutschen bzw. niederländischen Markt. Wanko hat eine starke Position auf dem Softwaremarkt für Transportlösungen und bietet hauptsächlich Software für die Lagerverwaltung und Routenoptimierung an. FleetGO hingegen konzentriert sich auf High-End-Telematiklösungen für kleine, mittlere und große Unternehmen. Ziel ist es, intelligentere Flotten mit verwertbaren Daten und Einblicken in die Fahrer- und Flottenleistung sowie Informationen zur Fahrzeugnutzung und -diagnose zu schaffen. Das kombinierte Unternehmen FleetGO Group wird somit eine umfassende Softwarelösung für Warehouse Management, Transport Management und Fleet Management anbieten und hat eine starke Präsenz in der DACH- und Benelux-Region. Die Gruppe wird den KMU- und Unternehmensmarkt in beiden Regionen bedienen.

Der kombinierte Umsatz der FleetGO Group wird für 2022 auf 20 Mio. EUR prognostiziert und soll voraussichtlich mit einer zweistelligen Wachstumsrate steigen. Die Gruppe wird nun etwa 150 Mitarbeiter beschäftigen, um diesen Wachstumskurs durch eine Cross- und Upsell-Strategie voranzutreiben und zu unterstützen. Die Gruppe wird vom ehemaligen CEO von FleetGO, Ronald van Tiel, geleitet, der auch ein bedeutender Minderheitsinvestor der neuen Gruppe ist.

Wanko, mit Hauptsitz in Ainring, Deutschland, hat eine starke Position auf dem Markt für Transportsoftware, einem Teilbereich des Supply-Chain-Management-Marktes, der immer noch stark fragmentiert ist und mit zweistelligen Wachstumsraten deutlich wächst. Das Unternehmen verfügt über eine starke Präsenz in der DACH-Region und bedient Kunden aus verschiedenen Branchen, wobei der Schwerpunkt auf den Bereichen Chemie, Transport und Industrie liegt. Wanko hat mehr als 130 Kunden.

FleetGO wurde 2010 gegründet und hat seinen Sitz in Hattem, in den Niederlanden. Das Unternehmen bietet High-End-Telematiklösungen für Unternehmen jeder Größe. Täglich vertrauen über 5.000 Unternehmen, darunter DHL und Reym, mit insgesamt mehr als 50.000 vernetzten Fahrzeugen in Europa auf die FleetGO-Plattform. Die End-to-End-Telematiklösungen werden für den Download und das Dateimanagement von Fahrtenschreibern, die Analyse von Fahrtenschreiberdaten, das Lenkzeitmanagement, die Überwachung des Fahrerverhaltens, den Kraftstoffverbrauch und die Echtzeit-GPS-Ortung eingesetzt, mit dem Ziel, die Effizienz zu steigern, Kosten zu senken und Risiken zu minimieren.

FleetGO Group ist nun gut aufgestellt, um von den Vorteilen der Konsolidierung, der Größenvorteile, der technologischen Integration, des anorganischen Wachstums und des Zusammenschlusses mit gleichgesinnten, hochqualifizierten Fachleuten in allen Regionen zu profitieren.

Sven van Berge, Leiter der DACH-Aktivitäten bei Main Capital Partners, kommentierte:
„Der Markt für Supply-Chain-Software bietet erhebliche Wachstumschancen für die DACH- und Benelux-Region und wird auch in Bezug auf den Umweltschutz für Unternehmen immer wichtiger. Beides sind wichtige Investitionskriterien für Main. Durch den Zusammenschluss zweier etablierter Unternehmen zu einer Gruppe verfügt Main über eine starke Basis, um den jeweiligen Markt mit einer umfassenderen Lösung besser bedienen zu können. Wir werden unsere bestehende, umfangreiche Erfahrung im Bereich der Supply-Chain-Software nutzen und sie einsetzen, um diese spannenden Geschäftssynergien weiter auszubauen und die Gruppe voranzutreiben“.

Ronald van Tiel, ehemaliger CEO von FleetGO und neu ernannter CEO von FleetGO Group, kommentierte: „Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit Main Capital Partners, da wir planen, die marktführende Position von FleetGO und Wanko weiter zu stärken und eine führende europäische Logistiksoftwaregruppe aufzubauen. Mit der Hilfe und Unterstützung von Main erwarten wir, dass wir unser Dienstleistungsangebot weiter ausbauen und verbessern können, um unserem Kundenstamm einen noch größeren Mehrwert zu bieten“. 

Alexander Wanko, Geschäftsführer bei Wanko, kommentierte:
„Wir freuen uns sehr, das nächste Erfolgskapitel von Wanko gemeinsam mit Main Capital Partners und als Teil von FleetGO Group zu schreiben. Wir sehen zahlreiche Wachstumschancen für die kombinierte Gruppe und sind fest davon überzeugt, dass Main Capital mit seiner Software-Expertise der richtige strategische Partner ist, um uns dabei zu helfen, das Unternehmen auf die nächste Stufe zu heben“.

Wanko
Wanko ist ein 1972 gegründeter Softwareanbieter für Transportlösungen mit Hauptsitz in Ainring. Seit mehr als 50 Jahren entwickelt das Softwarehaus einfache Lösungen für komplexe Probleme in logistischen Prozessen. Die umfassende Softwarelösung von Wanko wird vor allem in der Lagerhaltung und Tourenoptimierung eingesetzt. Das Familienunternehmen wird in der zweiten Generation von Alexander Wanko geführt und hat einen treuen Kundenstamm von mehr als 130 Unternehmen. Wanko beschäftigte zuletzt knapp 100 Mitarbeiter und arbeitet mit drei Partnerunternehmen zusammen, um seinen Kunden die bestmöglichen Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können.

FleetGO
FleetGO ist ein Anbieter von Telematik- und Flottenmanagement-Software mit Hauptsitz in Hattem, Niederlande. Das Unternehmen bietet Telematiksoftware und -hardware an, die es Unternehmen ermöglicht, Informationen zu sammeln und ihre LKWs zu verwalten, z. B. in Bezug auf Geschwindigkeit, Inventar, Temperatur, Ruhezeiten, Ausrüstung, Kraftstoffverbrauch usw. Der Kundenstamm von FleetGO deckt in erster Linie den Schwerlastverkehr ab, z. B. im Baugewerbe, in der verarbeitenden Industrie, in der Landwirtschaft und im Transportwesen. Das Unternehmen hat über 5.000 Kunden und war in den letzten 10 Jahren eines der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen in Europa mit Niederlassungen in den Niederlanden (Hattem), Deutschland (Düsseldorf) und der Türkei (Istanbul).

Main Capital Partners
Main Capital Partners ist ein führender Software-Investor in den Benelux-Ländern, der DACH-Region und den nordischen Ländern. Main hat fast 20 Jahre Erfahrung in der Stärkung von Softwareunternehmen und arbeitet als strategischer Partner eng mit den Managementteams seiner Portfoliounternehmen zusammen, um nachhaltiges Wachstum zu realisieren und exzellente Softwaregruppen aufzubauen. Main beschäftigt über 55 Mitarbeiter und hat Büros in Den Haag, Stockholm, Düsseldorf und den USA (Boston). Im Oktober 2021 verfügt Main über ein verwaltetes Vermögen von über 2,2 Milliarden Euro. Main hat bis heute in mehr als 150 Softwareunternehmen investiert. Diese Unternehmen haben Arbeitsplätze für rund 7.500 Beschäftigte geschaffen.

Similar articles

Fact Bite #1 Die Robustheit der Enterprise-Softwarebranche: F&E liefert Mehrwert

In Fact Bite 1 erörtern wir die Beziehung zwischen F&E-Investitionen, Innovation und Wirtschaftslei...

21/09/2022
Fenne Bijl
Weiterlesen

Main schliesst zwei Akquisitionen ab und gründet eine neue Logistiksoftware-Gruppe

Main gibt heute zwei Akquisitionen von Mehrheitsbeteiligungen an den Logistiksoftware-Unternehmen Wa...

15/09/2022
Fenne Bijl
Weiterlesen

Im Gespräch mit Tigris, dem Gewinner des Main Accelerator Award 2021

Ein Interview mit Maikel Neelen, CTO und Mitbegründer von Tigris, über das Wachstum des Unternehme...

13/09/2022
Fenne Bijl
Weiterlesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Kontaktinformationen ein, um die aktuellesten Software News von Main Capital Partners zu erhalten.

reCAPTCHA erforderlich.