Main Capital Partners wächst und eröffnet ein Büro in Antwerpen

Main stärkt seine Position als strategischer Software-Investor in der Benelux-Region mit einer lokalen Präsenz in Belgien.

Persberichten
Press releases
Main Capital Partners
02/09/2022

Main Capital Partners gibt die Eröffnung seines Büros in Antwerpen bekannt. Neben der Eröffnung des Standorts in Boston ist dies die fünfte Niederlassung des Unternehmensnetzwerks. Main stärkt seine Position als strategischer Software-Investor in der Benelux-Region mit einer lokalen Präsenz in Belgien. Main sieht viele Investitionsmöglichkeiten auf dem belgischen Softwaremarkt und geht davon aus, durch diese Expansion in Kürze seine erste belgische Investition zu ermöglichen.

Als strategischer Investor hat sich Main Capital Partners seit seiner Gründung im Jahr 2003 ausschließlich auf Unternehmenssoftware spezialisiert. Der Investor hat in den letzten Jahren ein starkes Wachstum verzeichnet. Im 4. Quartal 2021 wurden 1,2 Milliarden Euro eingeworben. Das gesamte von Main verwaltete Kapital beträgt heute mehr als 2,2 Milliarden Euro. Darüber hinaus wurden in den letzten Jahren erhebliche Investitionen getätigt, um das Team weiter auszubauen, da Main auf mehr als 60 Mitarbeiter angewachsen ist. Nach dem Start in Den Haag folgten 2016 die Eröffnung eines Büros in der DACH-Region (Düsseldorf), 2019 in Skandinavien (Stockholm) und in den USA (Boston), welches ab dem vierten Quartal 2022 aktiv sein wird. Ein Büro in Antwerpen wird nun ab September 2022 hinzukommen. Derzeit arbeitet dort ein Team von fünf Anlageexperten, das in den kommenden Jahren weiter wachsen soll.

Pieter van Bodegraven, Managing Partner Benelux: „Main ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Seit der Gründung von Main haben wir in mehr als 100 Softwareunternehmen investiert und sind einer der aktivsten Tech-Investoren Europas*. Der belgische Markt blieb für uns jedoch unerschlossen, aber auch in diesem Markt sehen wir schöne und innovative Softwareunternehmen, die gut zu unseren Investitionskriterien passen. Mit der Eröffnung eines Büros in Antwerpen wollen wir dies nun durch lokale Präsenz und gezielte Fokussierung ändern. Wir sind bereits in Kontakt mit verschiedenen Parteien und erwarten, dass wir in Kürze unsere erste Investition in Belgien realisieren können.“

Das Main-Team wird nicht nur in neue Software-Unternehmen investieren, sondern auch bestehende Portfolio-Unternehmen bei der Umsetzung internationaler Buy-and-Build-Strategien unterstützen. Das letztendliche Ziel ist die Schaffung größerer und sichtbarerer Softwarekonzerne, verbunden mit der Stärkung der lokalen Präsenz. Main hat eine starke Präsenz auf dem Markt für Software für das Gesundheitswesen, den öffentlichen Sektor, die Sicherheit und das Personalwesen und prüft mit mehreren dieser Unternehmen aktiv Akquisitionen auf dem belgischen Markt.

Sjoerd Aarts, Senior Investment Manager bei Main, und mitverantwortlich für das belgische Team: „Unser Ziel ist es, belgischen Softwareunternehmen zu helfen, auch international zu wachsen, so wie wir es für die anderen Softwareunternehmen in unserem Portfolio getan haben und immer noch tun. Wir unterstützen diese Unternehmen, indem wir unsere Erfahrungen mit Geschäftsmodellen, intelligenten Partnerstrategien und selektiven Übernahmen weitergeben. Unser Fachwissen und unsere Expertise, sowie unser breites Netzwerk innerhalb des Softwaremarktes das wir in den letzten 20 Jahren aufgebaut haben, werden wir durch das lokale Team in Antwerpen auch leichter neuen belgischen Softwareunternehmen anbieten können.“

Main möchte sein Wissen und seine Erfahrung unter anderem durch die Organisation erfolgreicher Veranstaltungen für die Softwarebranche weitergeben, wie z. B. den jährlichen Main Software 50, eine Rangliste der 50 vielversprechendsten (nicht börsennotierten) Softwareunternehmen. In diesem Jahr wird die Main Software 50 zum 11. Mal organisiert, wobei das Ranking erstmals auch für belgische Softwareunternehmen offen ist. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

*Q2 2022 Pitchbook statistics.

Über Main Capital Partners
Main Capital Partners ist ein führender Software-Investor in den Benelux-Ländern, der DACH-Region, den nordischen Ländern und den Vereinigten Staaten. Main hat ca. 20 Jahre Erfahrung in der Stärkung von Softwareunternehmen und arbeitet als strategischer Partner eng mit den Managementteams seiner Portfoliounternehmen zusammen, um nachhaltiges Wachstum zu erzielen und exzellente Softwaregruppen aufzubauen. Main beschäftigt rund 60 Mitarbeiter in Büros in Den Haag, Stockholm, Düsseldorf, Antwerpen und Boston. Main verwaltet über 2,2 Milliarden Euro und hat in mehr als 150 Softwareunternehmen investiert. Diese Unternehmen schaffen Arbeitsplätze für etwa 7.500 Mitarbeiter.

Similar articles

Die transformative, weitreichende Wirkung des deutschen Softwaremarktes

Die Zahlen deuten darauf hin, dass die deutsche Softwareindustrie trotz der aktuellen weltweiten Wir...

01/12/2022
Esmee Knijff
Weiterlesen

Main erwirbt dänischen Personalmanagement Software Anbieter TimePlan

Main is proud to announce the acquisition of a majority stake in TimePlan Software A/S, a leading pr...

22/11/2022
Fenne Bijl
Weiterlesen

Fortsetzung des profitablen Wachstums in der Software-Landschaft der Benelux-Länder

In den letzten zehn Jahren sind die Softwareunternehmen in den Benelux-Ländern immer profitabler ge...

18/11/2022
Esmee Knijff
Weiterlesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Kontaktinformationen ein, um die aktuellesten Software News von Main Capital Partners zu erhalten.

reCAPTCHA erforderlich.