Onventis übernimmt den schwedischen Spend-Analytics-Spezialisten Spendency

Der deutsche Anbieter für digitale Source-to-Pay-Lösungen Onventis hat den schwedischen „Spend Analytics“-Spezialisten Spendency übernommen.

Persberichten
Main Capital Partners
23/11/2021

Düsseldorf, 23 November 2021 – Der deutsche Anbieter für digitale Source-to-Pay-Lösungen Onventis hat den schwedischen „Spend Analytics“-Spezialisten Spendency übernommen. Damit erweitert die Unternehmensgruppe ihr Produktportfolio strategisch um einkaufsrelevante Funktionalitäten. Hinter der Übernahme steht der Software-Investor Main Capital Partners. Die finanziellen Details wurden nicht veröffentlicht. Die Management Teams von Onventis und Spendency teilen die gemeinsame Vision, eine führende Softwarelösung im Bereich Source-to-Pay zu werden und gleichzeitig den Einkaufs- und Finanzbereich durch ein digitales Spend-Management-Ökosystem zu transformieren.

Onventis wurde 2019 Teil des Investitionsportfolios von Main Capital. Im Jahr 2020 führte die gemeinsame Buy-and-Build-Strategie zur ersten Übernahme: Onventis akquirierte den niederländischen Invoice-Processing-Spezialisten WorkFlowWise. Durch die Akquisition von Spendency, einem führenden Anbieter für Spend Analytics im skandinavischen Raum, wird die globale Präsenz der Unternehmensgruppe weiter ausgebaut. Zusätzlich zum Headquarter in Stuttgart sowie den Offices in Deutschland und den Niederlanden wird Onventis ab sofort auch in den Nordics und Großbritannien vertreten sein. Der gemeinsame Kundenstamm der Gruppe umfasst jetzt mehr als 1.000 Einkaufsorganisationen.

Spend Analytics-Software: Lieferketten krisensicher aufstellen
Die COVID-Pandemie hat deutlich gezeigt, wie wichtig das Thema Spend Analytics für Beschaffungs- und Finanzteams ist. Die Erfassung und Analyse von Beschaffungsdaten liefert wertvolle Einblicke und ermöglicht aussagekräftige Rückschlüsse, die Entscheidungsprozesse effektiv unterstützen. Diese Funktionalitäten stärken die operative Resilienz von Unternehmen. Branchenanalysten erwarten vor diesem Hintergrund ein hohes Marktwachstum für Beschaffungssoftware. Denn immer mehr Unternehmen setzen auf eine digitale Source-to-Pay-Suite, um ihre Lieferketten krisenfest zu machen. Im Beschaffungs- und Finanzbereich sind aktuell vor allem KI- und Analysetools die wichtigsten technologischen Treiber zur Liquiditäts- und Effizienzsteigerung von Geschäftsausgaben.

Spendency hat seinen Hauptsitz im schwedischen Stockholm, wurde 2015 gegründet und entwickelte sich im skandinavischen Raum zu einem der führenden Anbieter im Bereich Spend Analytics entwickelt. Durch die direkte Anbindung an das eigene ERP- und/oder E-Procurement-System haben Spendency-Kunden die Möglichkeit, Lieferantendaten zu sammeln, aufzubereiten und zu standardisieren. Auf Basis des fertigen Datasets analysiert Spendency mittels verschiedener Drilldown-Methoden für die Überwachung und Bewertung von Spend-Prozessen. Die gewonnenen Erkenntnisse verhelfen Unternehmen zu Kosteneinsparungen bei gleichzeitiger Effizienzerhöhung ihrer Beschaffungsprozesse. Der Spezialist für Spend Analytics verfügt über einen breit gefächerten Kundenstamm von mehr als 100 Kunden und mehr als 1.500 Anwendern. Dank einem starken Lösungsportfolio und der hohen Benutzerfreundlichkeit konnte Spendency neben mittelständischen Unternehmen auch zahlreiche schwedischen Großunternehmen für sich gewinnen, darunter die größte Fluggesellschaft Schwedens, große Versicherungsunternehmen, die größte Supermarktkette, ein führendes Zellstoff- und Papierunternehmen, das größte Gesundheitsunternehmen und ein führendes iGaming-Unternehmen. Bekannte Kunden sind beispielsweise Swedavia Airports, Svenska Spel, SAS und Klövern.

Erweiterte Kundenservices mit erheblichen  Mehrwerten
Mit der Übernahme von Spendency wird das Onventis Produktportfolio um ein hochwertiges Spend Analytics-Tool erweitert, das auf den Kundennutzen der All-in-One Procurement Suite einzahlt. Bestehende und zukünftige Onventis Kunden profitieren von neuen Funktionalitäten und einer verbesserten Flexibilität im gesamten Beschaffungskreislauf – insbesondere hinsichtlich der Effizienzsteigerung von Beschaffungsprozessen. Die Spendency Spend Analytics-Lösung ist intuitiv bedienbar-, Anwender finden sich auf den Oberflächen schnell zurecht und können die Lösung für Entscheidungsprozesse nutzen. Darüber hinaus beteiligt sich das Spendency Management über Unternehmensanteile an Onventis und verleihen damit der gemeinsamen Überzeugung in eine erfolgreiche Entwicklung der Partnerschaft Ausdruck.

Frank Schmidt (CEO von Onventis):
„Ich freue mich sehr, den nächsten Wachstumsschritt von Onventis bekanntzugeben. Der schwedische Spend Analytics Spezialist Spendency wird Teil der Onventis Unternehmensgruppe. Mit der Übernahme erweitern wir unser Source-to-Pay-Portfolio um erstklassige und marktführende Spend Analytics-Funktionalitäten. Damit sind wir jetzt auch in den nordischen Ländern und Großbritannien vertreten. Die in Onventis integrierte Spendency-Lösung wird neben Spend-Analysen bald noch mehr einkaufsrelevante Funktionalitäten bieten, wie z. B. künstliche Intelligenz, Process Mining, Lieferantenrisiko-, Lieferketten- und Nachhaltigkeitsanalysen. Gemeinsam treten wir an, Einkaufs- und Finanzabteilungen mit einem digitalen Spend Management Ökosystem ganzheitlich zu transformieren.“

Arvid Fredin (ehemaliger CEO von Spendency und neuer General Manager UK & Nordics):
„Als Teil der Onventis All-in-One Procurement Suite kann Spendency in eine neue Dimension wachsen. Erst durch die Akquisition schaffen wir es, uns – und nicht zuletzt wegen den engagierten und talentierten Menschen hinter Onventis – von einem passionierten SaaS-Startup mit regionalem Fokus zu einer globalen Marktlösung zu entwickeln. Wir sind überzeugt, dass Onventis der Partner ist, um die Entwicklung von Spendency weiter voranzutreiben. Hierzu gehört auch, dass Onventis Kunden statt langen Integrationsprozessen direkten Zugang zu unserer Lösung erhalten.“

Sven van Berge Henegouwen (Partner und Leiter der DACH-Aktivitäten bei Main Capital Partners):
‚Wir freuen uns sehr, den nächsten strategisch wichtigen Schritt für Onventis zu ermöglichen. Unser Ziel ist es, das Onventis Produktportfolio kontinuierlich zu erweitern, um die Mehrwerte für Kunden innerhalb der Source-to-Pay Suite stetig weiter zu gestalten. Gleichzeitig ist uns der kulturelle Fit zwischen den Unternehmen besonders wichtig. Wir sind fest davon überzeugt, dass der Erfolg der Onventis Unternehmensgruppe mit der Übernahme von Spendency weiter beschleunigt wird.“

Über Spendency
Spendency wurde 2015 gegründet und ist die führende Lösung zur Ausgabenanalyse im skandinavischen Raum. Das schnell wachsende Unternehmen zählt derzeit mehr als 100 Kunden in und um Skandinavien. Spendency wird in über 30 Ländern von Unternehmen im privaten und öffentlichen Sektor mit einem jährlichen Spend zwischen 10 Mio. und 10 Mrd. Euro eingesetzt. Das führende Marktforschungsunternehmen für Beschaffungslösungen, Spend Matters, Spend Matters listet Spendency in der neuesten Spend Analytics Solution Map 2021 als „Customer Value Leader“ und würdigt das Unternehmen bereits zum dritten Mal in Folge  unter den „50 Providers to Watch“ im Bereich Analytics.

Über Onventis
Onventis ist seit 2000 ein Cloud-Pionier für die digitale Transformation von Einkaufs- und Finanzprozessen. Die Cloud Software Onventis Buyer ist ein All-in-One-Beschaffungssystem, das Unternehmen bei allen Beschaffungsvorgängen unterstützt, um Kontrolle über die Finanzlage, Prozesseffizienz und Kosteneinsparungen unter Einhaltung von Unternehmensrichtlinien und Gesetzen zu erzielen. Onventis Buyer optimiert und automatisiert alle Prozesse von der Beschaffungsquelle bis zur Bezahlung, einschließlich der Zusammenarbeit mit Lieferanten im Netzwerk. Das Onventis Netzwerk verbindet Geschäftsprozesse von Einkäufern und Lieferanten – einfach und sicher. Weltweit wickeln über 1.000 Unternehmen mit ca. 450.000 Anwendern im Onventis-Netzwerk ein jährliches Beschaffungsvolumen von über 10 Milliarden Euro mit mehr als 50.000 Lieferanten ab.

Über Main Capital Partners
Main Capital Partners ist ein strategischer Investor mit einem ausschließlichen Fokus auf Unternehmenssoftware-Unternehmen. Main verfügt über fast 20 Jahre Erfahrung im Aufbau starker Softwarekonzerne in den Benelux-Ländern, der DACH-Region und den nordischen Regionen. Main ist darauf spezialisiert, Managementteams in ausgereiften und wachsenden Softwareunternehmen durch eine enge Zusammenarbeit als strategischer Partner zu nachhaltigem Wachstum zu verhelfen. Main beschäftigt über 45 Mitarbeiter in Büros in Den Haag, Stockholm und Düsseldorf und bietet Unterstützung auf strategischer und pragmatischer Ebene. Im Oktober 2021 verwaltet Main Capital Partners ein Vermögen von rund 2,2 Milliarden Euro.

 

Similar articles

Textkernel übernimmt das US-Softwareunternehmen Sovren

Textkernel, unterstützt durch den strategischen Softwareinvestor Main Capital Partners, hat seine P...

02/12/2021
Fenne Bijl
Weiterlesen

Björn Lundén übernimmt TimeKeeper

Der führende Anbieter von Buchhaltungssoftware Björn Lundén, unterstützt von Main Capital Partne...

25/11/2021
Julia Merri
Weiterlesen

Onventis übernimmt den schwedischen Spend-Analytics-Spezialisten Spendency

Der deutsche Anbieter für digitale Source-to-Pay-Lösungen Onventis hat den schwedischen „Spend A...

23/11/2021
Fenne Bijl
Weiterlesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Kontaktinformationen ein, um die aktuellesten Software News von Main Capital Partners zu erhalten.