Mehrwert


Main Capital ist ein strategischer Investor in der Softwarebranche. Wir konzentrieren uns darauf, das Unternehmenswachstum zu beschleunigen und Geschäftswert zu generieren.

Wir wissen, worum es geht

Market intelligence

Erfahrungen und Lehren aus dem Softwaremarkt sind in unserer Market Intelligence-Praxis gebündelt. Diese engagierte Gruppe konzentriert sich auf praktische Branchenanalysen, um unsere Unternehmen dabei zu unterstützen, Chancen zu erkennen und operative Exzellenz zu erreichen.

Benchmarking, Prozessoptimierung und Segment- / Gebietsanalyse sind nur einige der vom Team behandelten Themen, um eine angepasste Wachstumsstrategie für jedes einzelne Unternehmen zu entwickeln.

Performance Improvement

Unser engagiertes Team bei Main Capital Partners arbeitet eng mit unseren Portfoliounternehmen zusammen, um die tägliche operative Leistung zu stärken. Durch Best Practices und Benchmarking möchten wir standardisierte und universell anwendbare Roadmaps für die Verbesserung der Leistungsfähigkeit unserer Unternehmen erstellen. Wir sind aktiv in die Unterstützung einer Vielzahl von Geschäftsprozessen eingebunden und beabsichtigen, als Wissensquelle für unser Portfolio und potenzielle neue Investitionen zu dienen.

Case

JobRouter

Entwicklung zu einem weltweit führenden Player für Workflow-Software durch Verbesserung des autonomen Wachstumspfads und Konzentration auf strategische Akquisition.

Weiterlesen

Case

Enovation

Verbesserung des Wachstumskurses von Enovation durch eine gesunde Kombination aus strategischer Entwicklung eigener Produkte und einer selektiven internationalen Buy-and-Build-Strategie.

Weiterlesen

Case

Main Capital

Main Capital Partners unterstützt und arbeitet eng mit Softwareunternehmen zusammen, um ihr volles Potenzial auszuschöpfen, indem es sich auf nachhaltiges Wachstum durch strategische Positionierung des Produktmarktes und selektives Buy-and-Build, Partnerschaften und Internationalisierungsstrategien konzentriert.

Weiterlesen

Ethisches Investment

Main Capital Partners strebt nachhaltige Gewinne durch langfristige Investitionen an. Bei der Entwicklung eines nachhaltigen Investment-Ökosystems schätzen wir alle Stakeholder gleichermaßen und sind davon überzeugt, dass die Einbindung von Umwelt, Soziales und Unternehmens-führung (ESG) das Risiko in unserem Investment-Prozess verringern kann. Daher haben wir uns seit 2014 zu einer Mitgliedschaft der Prinzipien für verantwortungsvolles Investieren (PRI) verpflichtet, welche von den Vereinten Nationen eingeführt wurden (www.unpri.org).

Aufgrund der ethischen Investmentstrategie von Main Capital Partners und unserer Mitgliedschaft, halten wir uns aktiv an die sechs Prinzipien der PRI:

  • Prinzip 1: Wir werden ESG-Themen in die Analyse- und Entscheidungsprozesse im Investmentbereich einbeziehen.
  • Prinzip 2: Wir werden aktive Anteilseigner sein und ESG-Themen in unserer Investitionspolitik und -praxis berücksichtigen.
  • Prinzip 3: Wir werden Unternehmen und Körperschaften, in die wir investieren, zu einer angemessenen Offenlegung in Bezug auf ESG-Themen anhalten.
  • Prinzip 4: Wir werden die Akzeptanz und die Umsetzung der Prinzipien in der Investmentbranche vorantreiben.
  • Prinzip 5: Wir werden zusammenarbeiten, um unsere Wirksamkeit bei der Umsetzung der Prinzipien zu steigern.
  • Prinzip 6: Wir werden über unsere Aktivitäten und Fortschritte bei der Umsetzung der Prinzipien Bericht erstatten.

Mit der Unterzeichnung der Prinzipien verpflichten wir uns als Investoren öffentlich zur ihrer Einführung und Umsetzung, soweit mit unseren treuhänderischen Verpflichtungen vereinbar. Darüber hinaus verpflichten wir uns zur Auswertung der Wirksamkeit der Prinzipien sowie der Verbesserung ihrer Inhalte im Laufe der Zeit. Wir sind davon überzeugt, dass wir hierdurch unsere Verpflichtungen gegenüber unseren Nutznießern besser erfüllen und unsere Anlagepraxis besser an den allgemeinen gesellschaftlichen Zielen ausrichten können.

Um entsprechend unserer eigenen Werte auch in Abstimmung mit unserer PRI Mitgliedschaft zu handeln, schließen wir bestimmte Segmente, Standorte und Aktivitäten aus. Aufgrund unseres exklusiven Fokus auf die Softwarebranche in Nordwesteuropa werden direkt viele Eignungskriterien erfüllt. Gründe, bei denen wir eine Investition ausgeschlossen haben, sind beispielsweise: korrupte Länder; Industrien, die Kinderarbeit ermöglichen oder die Herstellung von Waffen. Für eine vollständige Auflistung unserer Ausschlusskriterien. klicken Sie bitte hier.